Notfall zu Hause

Was wenn niemand da ist?

Jeder Patient wünscht sich die möglichst lange Unabhängigkeit in der gewohnten Umgebung.

 

Doch was, wenn unvorhergesehen doch etwas passiert und es steht niemand dem Patienten sofort zur Seite?

 

Schnell ist es passiert. Der Patient stürzt auf dem Weg zur Toilette, bekommt plötzlich keine Luft mehr oder der Rauchmelder in einem anderen Zimmer pfeift. Da bleibt keine Zeit mehr um ein Telefon lange zu suchen und das Telefonbuch gleichzeitig zu finden.

Hier müssen spezielle technische Lösungen bereitstehen um unmittelbar und besonders einfach dem Patienten helfen zu können.

 

Hausnotruf ist die Lösung.

 

Einfach per Knopfdruck sofort mit einer Notrufzentrale verbunden zu sein, die sämtliche Details zum Patienten und der Umgebung kennt, dass beruhigt Patient und zugleich deren Angehörige.


Schnell

Direkt nach Betätigung des Notruf muss eine Verbindung zur Notrufzentrale aufgebaut sein

Einfach

So wenig wie möglich Bedienknöpfe für eine einfache Absetzung des Notruf im Extremfall

Individuell

Im Vorfeld bekannte Pflegesituation, sowie häusliche Begebenheiten und Ansprechpartner müssen hinterlegt und sofort verfügbar sein


Erreichbar

Notrufzentrale muss 24 Stunden besetzt sein und der Verbindungsaufbau in jeder Situation möglich sein 

Kompetent

Medizinisch und psychologisch geschultes Personal muss stets bei der Notrufannahme zur Verfügung stehen um den Notruf einschätzen zu können und sofort adäquat reagieren zu können

Lebensrettend

Hilfe muss schnellstmöglich am Einsatzort sein und Zutritt zur Wohnung bekommen